alteWaffen_HallGewehr

Amerikanisches Museumsstück

Wir zeigen Ihnen heute ein echtes Museumsstück, das in diesem hervorragenden und vor allem originalen Zustand selten zu finden ist. Es ist das erste amerikanische Steinschlosshinterladergewehr, das von John Handcock Hall am 21.Mai 1811 patentiert wurde. Die meisten seiner Waffen wurden auf Perkussion aptiert und sind damit nicht mehr im Originalzustand erhalten.  Der konische,  gebräunter Rundlauf weißt 15 scharfe Züge auf und hat eine blanke Laufseele, das Kaliber ist .525.  Das Steinschlosshinterladerblocksystem ist  signiert J.H.Hall H.Ferry US 1838. Unterhebelöffner, die Stahlbeschläge haben noch die sehr gut erhaltene, originale Arsenalbräunung. Sein dunkler Nussbaumschaft trägt den Schlagstempel T .

13145_Hall_Gewehr_1

13145_Hall_Gewehr_2 Steinschloss-Hinterladergewehr von Hall nach seinem Patent von 1811

13145_Hall_Gewehr_4

Steinschlosshinterladerblocksystem in geschlossenem Zustand

13145_Hall_Gewehr_5

Steinschlosshinterladerblocksystem in offenem Zustand

13145_Hall_Gewehr_6

Steinschlosshinterladerblocksystem von oben mit den Fertigungsdaten

13145_Hall_Gewehr_7

Die Laufmündung mit den 15 Zügen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.