Tagung der Waffen- und Kostümkunde in Emden 2010

Im Turnus von zwei Jahren findet die Fachtagung der Mitglieder der Waffen- und Kostümkunde statt. Dieses Jahr war sie vom 09. bis 11. September in Emden.  Eingeladen wurden wir vom dortigen Stadtmuseum. Nach einer offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister, die Museumsdirektion und dem Kurator der Waffenabteilung, hatten wir ausreichend Zeit für die Besichtigung der Rüstkammer. Es wurden auch Objekte gezeigt, die normalerweise im Archiv liegen. Da alle Gegenstände zur genauen Begutachtung auch mal in die Hand genommen werden durften, haben sich natürlich interessante Fachgespräche ergeben. Für diejenigen, die sich außer für Waffen auch für das übrige Museum interessierten, war eine Extraführung im gesamten Museum möglich. Die ältere und neuere Geschichte Emdens wurde sehr aufschlußreich und kurzweilig dargestellt. Für den nächsten Tag war eine Besichtigung der Festung Boutange geplant. Dazu gings mit dem Bus ca. 70 km nach Holland.

Nach erfolgter Hauptversammlung wurde am Abend in gemütlicher Runde und mit  landeseigener Kost kräftig gefeiert und Abschied genommen mit der Versicherung, sich in 2012 zur nächsten Tagung -wenn alles klappt in Tallin- wieder zu treffen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.